Netzfundstücke, 05.07.2015


Diese Woche geht es um Rejectionists. Außerdem warum man auch die besonders schlechten Ideen aufschreiben sollte. Und eine Seite, die Inspiration für die nächste E-Mail liefert.

The rejectionists

Seth Godin hat es mal wieder auf den Punkt gebracht:
"Carrying around a list of everyone who thinks you're not good enough is exhausting."

Why You Should Always Write Down Your Bad Ideas
"Most of Thomas Edison’s ideas were bad."
Trotzdem ist er einer der bekanntesten Erfinder geworden. Denn:
"If you want to have good ideas. You’re going to need a lot of ideas. Even bad ones."
Laut dem Artikel ist es ratsam, nicht nur im Team Ideen zu brainstormen. Außerdem mal eine Woche eine Wirtschaftszeitung wie das Wall Street Journal zu lesen.


Salesyemail

Eine Seite à la Growth Hackers nur rund um Vertrieb. Auf der Seite gibt es eine Reihe von E-Mail-Vorlagen (leider nur englischsprachig).


Foto: Markus Spiske auf Flickr (Lizenz: CC BY 2.0)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen