[Tag 2] Akquise - gib deinen Kunden die Chance, Ja zu sagen

Basierend auf dem gestrigen Post "Akquise noch vor Weihnachten" dreht sich Tag 2 der Weihnachtsaktion heute um die Fragen: Was kannst du deinen Kunden (noch) anbieten? Gibst du ihnen genügend Ideen / Gelegenheiten, bei dir Geld auszugeben? Oder machst du es ihnen schwer? Etwa, weil du nur ein Produkt oder eine Dienstleistung hast oder dich selten meldest und die Kundenbeziehung einschlafen lässt?

Einem Coaching-Kunden gab ich jüngst die "Hausaufgabe", mal zu überlegen, wie ein Highend-Workshop aussehen würde. Also, wenn der Kunde mehrere Tausend Euro ausgeben würde, um einen Workshop für seine Vorstände zu veranstalten. Welche Inhalte hätte der, wie wäre der Ablauf ... Das hilft, um im Gespräch potenziellen Interessenten etwas anbieten zu können. Aber auch um Ideen für die Akquise zu bekommen à la bei dem könnte ich mal damit melden.

Denk auch mal darüber nach, was du schon für Kunden gemacht hast. Was davon kannst du anderen auch anbieten?

Was wolltest du schon immer mal machen, aber hast es irgendwie nie bei Kunden angesprochen? Gibt ihnen die Chance, Ja zu sagen ;-)

Tipp von mir: Nimm auch die Sachen, die du beim Duschen, Autofahren oder Spaziergehen hattest. Die sind meist erfolgsversprechend, auch wenn sie auf den ersten Blick nicht so scheinen. Zum Beispiel hatte ich die Idee, mit einem Kunden Mini Implementation Days zu machen. Kam sehr gut an und ist inzwischen Bestandteil vom Coaching-Paket.

Übrigens denk beim Brainstormen auch an Downselling-Maßnahmen. Als Beispiel hat Pete Williams einen Trainer angeführt, der ein teures Coaching-Programm verkauft hat und beim Check-Out-Prozess noch ein E-Book anbot. Vergleichsweise viele Kunden haben das auch noch gekauft. (Leider finde ich den Link zu der Podcast-Folge nicht mehr).

To-Do für heute: Was kannst du deinen Kunden noch alles anbieten? Und wenn du Ideen hast, ruf bei den entsprechenden Leuten an. Wie gesagt: Gib ihnen die Chance, Ja zu sagen ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen