[Tag 5] Welche Tools nutzt du nicht mehr?

Geschäftserfolg heißt nicht nur mehr Umsatz zu machen. Das allein bedeutet ja noch nicht Gewinn. Daher dreht sich der Tipp heute darum, unnötige Kosten zu sparen.

In den "7 Lever of Business Success" war das die siebte Stellschraube, an der man drehen kann: Profit Margins, Gewinnspanne.

Frag dich also mal:

Welche Tools bezahlst du noch, aber nutzt sie nicht mehr? CRM- oder Produktivitätstools, Coaching-Programme, für die du nie Zeit hast. Online-Kurse, die du nie besucht hast. Kannst du vielleicht bei einigen Sachen downgraden, weil du doch nicht den vollen Funktionsumfang brauchst?

Zahlst du vielleicht noch für Mitarbeiter Sachen mit, obwohl sie längst das Unternehmen verlassen haben?

Von welchem Service wolltest du dich längst abgemeldet haben, weil du ihn nicht mehr brauchst? Ich habe beispielsweise meine BahnCard gekündigt. Schon länger steht auch die XING-Premium-Mitgliedschaft auf meiner Streich-Liste.

Um die Gewinnspanne zu erhöhen, schlagen Dom Goucher und Pete Williams ("Erfinder" der "7 Levers") unter anderem noch vor:

  • Keine Rabatte/Skonto zu geben
  • Mengenrabatte bei Zulieferen auszuhandeln (wo sinnvoll)

To-Do für heute: Geh mal deine Abbuchungen durch und schau mal, welchen Service, welche Tools du nicht mehr nutzt, aber immer noch zahlst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen