[Tag 26] Erfolgsgeheimnis: Mach mal nichts!


Den vermutlich schwersten Tipp habe ich mir zum Schluss aufgehoben: Mach mal nichts! Das ist das bestgehütete Erfolgsgeheimnis, das es wohl gibt. Ich meine das tatsächlich nicht ironisch.

Netzfundstücke, 20.12.2015

Bei den letzten Netzfundstücken für dieses Jahr geht es um Ziele, die Feynman-Notebook-Methode und einen Nachbericht zur größten Start-Up-Konferenz im eurasischen Raum.

[Tag 23] Glöckchen vs. Blaskapelle – woran du eine gute Idee erkennst


Eine häufige Frage, die ich gestellt bekomme und mir auch oft stelle: Welche der vielen Ideen, die ich habe, soll ich verfolgen? Was lohnt sich?

[Tag 22] "Daran habe ich gar nicht gedacht"

"Das hab ich gar nicht gewusst" bzw. "Daran habe ich gar nicht gedacht" sind die Kehrseite einer Medaille.

Der erste Satz kommt von Kunden und Kontakten, an denen vorbei gegangen ist, dass du jetzt auch XYZ anbietest. Das andere ist die Erkenntnis, dass du noch viel mehr aus dem machen könntest, was du eh schon hast.

[Tag 21] Die "Wenn-mal-Zeit-ist"-Liste

Darren Rowse hat gerade eine Podcast-Serie laufen: "Today, not someday". Es geht darum, Dinge, die schon lange auf der To-Do-Liste stehen, endlich in Angriff zu nehmen. Ich schlage nicht vor, solche Sachen jetzt im Weihnachtsstress anzupacken. Nein, mir geht es vielmehr darum, so eine Liste überhaupt zu haben, frei nach dem Motto: "Was du morgen kannst besorgen, schreib heute auf die Liste".

[Tag 20] Die eigene Webseite regelmäßig überprüfen und aktualisieren


Bezugnehmend auf Tipp 19 geht es heute um die eigene Webseite. Auch da sollte man hin und wieder einen Frühjahrsputz machen. Das heißt, aufräumen, abstauben und die Spinnweben entfernen.

[Tag 19] Marketing und Vertrieb: Zeit mal auszumisten


m Artikel Marketing-Messies hatte ich geschrieben, dass es hilfreich ist, regelmäßig auszumisten. Der Tipp daher heute: Mach vor Weihnachten klar Schiff. Auch wenn du vermutlich grad keinen Kopf dafür hast, nimm dir dafür 30 Minuten Zeit. Es lohnt sich.

Netzfundstücke, 13.12.2015

Die Woche sechs unverzeihliche Kaltakquise-Fehler. Ein Video, in dem Derek Sivers über seine Erfahrungen als Gründer von CD Baby spricht. Außerdem, warum Denkpausen die Produktivität erhöhen. Brian Kurtz geht auf den Entrepreneurial Gap ein. Zum Abschluss Veranstaltungstipps für 2016.

[Tag 18] Zielsetzung - was viele vergessen

Das Jahr ist fast zu Ende. Es gibt noch viel zu tun. Die ersten haben sich schon Ziele für 2016 gesetzt. Wichtig ist aber auch, mal innezuhalten und die bisherigen Erfolge zu feiern, so klein sie auch sein mögen. Das ist wahrscheinlich das schwierigste beim Thema Zielsetzung überhaupt: Anerkennen, was man schon alles erreicht hat.

[Tag 17] Quo vadis - Messe- und Veranstaltungstermine ankündigen

Im Artikel "Gut vorbereitet - 15 Ideen für die nächste Messe" hatte ich den Tipp gegeben, die Kontakte rechtzeitig über kommende Veranstaltungen und Messetermine zu informieren.

Daher der kurze Tipp heute: Wenn du jetzt schon weißt, wo du im Januar oder Februar auf Messe/Veranstaltungen bist, warum vereinbarst du nicht schon ein paar Termine? Vielleicht auch mit Kontakten, die auf dem Weg liegen oder in der Region sind. Jetzt ist bei den meisten der Terminkalender noch recht leer.

Außerdem kannst du das auf der Webseite ankündigen, wenn nicht schon geschehen. Oder zur E-Mail-Signatur hinzufügen (siehe dazu auch "[Tag 14] E-Mails: Ideen für mehr PS")

PS: Es wird nächstes Jahr ein Vertriebsbarcamp geben. Mehr Informationen dazu demnächst.

[Tag 16] Warum es sich lohnt im Vertrieb Post-its zu nutzen

An Tag 4 dieser Weihnachtsaktion bin ich auf das Thema handgeschriebene Karten eingegangen. Es verleiht dem ganzen eine persönliche Note. Nur was, wenn man viele Karten verschicken muss? Und noch eine Broschüre beilegen möchte?

Ein Kunde stand letztes Jahr vor der Frage: Kann ich die neue Unternehmensbroschüre zusammen mit dem Weihnachtsgeschenk verschicken? Oder kommt das nicht gut an bei den Empfängern? Sollen wir damit bis Januar warten?

[Tag 15] Endlich ein Thema - Weihnachten im Hochsommer

Weihnachten wird vielfach als Oberthema genutzt. Zum Beispiel, um einen Adventskalender in Form von Blogposts zu machen. Oder Weihnachtskarten und -geschenke an Kunden zu verschicken. Aber warum damit immer bis Weihnachten warten?

[Tag 14] E-Mails: Ideen für mehr PS

Gerade zu Weihnachten sehe ich öfters PS in E-Mails oder Anpassungen in der Signatur. Sie weisen etwa darauf hin, wann die Betriebsferien sind. Ich frage mich, warum das immer nur zu Weihnachten nutzen? Warum nicht mal auf Blogposts, Veranstaltungen oder andere Neuigkeiten in der Signatur hinweisen? Oder ein PS am E-Mail-Ende hinzufügen?

Netzfundstücke, 06.12.2015

Momentan komme ich wieder mehr zum Podcasthören. Das merkt man auch an den Netzfundstücken. Die Woche ein Stück zu Blab. Außerdem Darrens Rowse Serie "Not Someday". Zwei Artikel zum Thema Abschalten bzw. Fokus. Zum Abschluss Gunther Duecks Aufruf, Schiffe zu bauen, nicht Deiche.

[Tag 13] Geschäftserfolg – was häufig noch fehlt

Geschäftserfolg heißt für mich nicht nur, die richtige Marketing- und Vertriebsstrategie zu haben. Dazu zählt auch, sich Zeit für die Dinge im Leben zu nehmen, die einem Spaß machen. Bei denen man mal die Zeit vergisst und auftankt. Das klingt ziemlich abgedroschen. Aber was bringt einem langfristig der ganze Erfolg, wenn man für andere Dinge keine Zeit mehr hat?

[Tag 12] Jahresrückblick planen

Falls du einen Blog hast oder Kunden-Newsletter verschickst, kannst du jetzt schon mal überlegen, ob du einen Jahresrückblick verfasst bzw. wie der aussehen könnte. Der frühe Vogel und so ...

[Tag 10] Swipe-File – Ideen-Ordner anlegen


Du musst das Rad nicht immer neu erfinden. Es reicht, jederzeit einen Ordner mit guten Ideen griffbereit zu haben, ein sogenanntes Swipe File. Das ist Tipp 10 meiner Weihnachtsaktion.