Netzfundstücke 13.08.2017


Diese Woche Podcast-Tipps, warum man nicht die Anzahl bestimmter Vertriebsaktivitäten tracken sollte und was sich hinter Daten PR verbirgt. Zum Abschluss eine Folge von "This American Life", in dem ein Angestellter nach seiner Entlassung weiter zur Arbeit geht.

Podcast´s für Verkäufer – Kostenfreie Impulse für´s Ohr

Da sind einige dabei, die ich noch nicht kannte, Danke an Carry Heil für den Tipp! Hier ist meine nicht aktuelle Liste deutschsprachiger Podcasts.


Why Activity Metrics Are Killing Your Sales
"[...] you must go beyond common vanity metrics like number of calls made or emails sent. While hitting these numbers may make your team feel busy, the truth is that simply making a certain number of dials doesn’t mean that they were productive or successful."
Man sollte stattdessen die Ergebnisse der Wählversuche tracken.


Take Full-Page Screenshots with This Hidden Chrome Shortcut

Falls jemand einen Screenshot einer Seite machen möchte.


Data-Driven PR –  How smart startups use date to get media attention

Im Artikel wird vorgestellt, was Data-driven PR ist und wie man es für die Pressearbeit nutzen kann.
"Companies are often sitting on data created through the course of running their business, which they can anonymize and package up for journalists. Or, they can simply hunt down data that others have published, add commentary, and create an easy reference for reporters."

284: Should I Stay or Should I Go?

Eine Episode aus "This American Life". Darin wird ein Softwareentwickler porträtiert, der nach seiner Entlassung weiter zur Arbeit ging, um ein Projekt zu Ende zu bringen – das Ganze ohne Bezahlung, heimlich, für mehrere Monate (ab Min 26:50).



Foto: averie woodard

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen