Netzfundstücke, 26.04.2015 Wachstum, E-Mail-Templates, Monatsrückblick

Diese Woche, warum es hilfreich ist, mal nichts zu tun. Außerdem Paul Grahams Gedanken über Startups und Wachstum, eine Liste mit 101 E-Mail-Templates. Zum Abschluss ein Blogpost, wie wichtig Monatsrückblicke sein können und ein Tool-Tipp.

10 Overlooked Truths About Taking Action

Wir schalten viel zu wenig ab, buchstäblich, weil wir immer online sind, aber auch im übertragenen Sinne. Täten wir das öfters, so würden sich viele Dinge viel einfacher lösen, so zumindest die Überzeugung von Kyle Eschenroeder, die ich im Übrigen so bestätigen kann.
"Go an entire week with zero information consumption. [...] it will increase mindfulness, increase the respect you have for your own ideas, you’ll have more ideas, unsolvable life problems may begin to make sense, you’ll have an increased appreciation for the news that actually matters, you’ll become more social, you’ll gain perspective, and you’ll become more original.

It sounds too good to be true but it’s not. It’s what happens. The only way for you to appreciate this is to do it."

Das komplette Gegenteil dazu ist Paul Grahams Artikel über Wachstum:

"How fast does a company have to grow to be considered a startup? There's no precise answer to that."

Er macht ein simples Rechenbeispiel:
"A company that grows at 1% a week will grow 1.7x a year, whereas a company that grows at 5% a week will grow 12.6x. A company making $1000 a month (a typical number early in YC) and growing at 1% a week will 4 years later be making $7900 a month, which is less than a good programmer makes in salary in Silicon Valley. A startup that grows at 5% a week will in 4 years be making $25 million a month."

101 Sales Email Templates You Can Use Today to Close More Deals

Um die 10 Prozent zu erreichen, helfen vielleicht ein paar der 101 E-Mail-Vorlagen. Leider alle auf Englisch, aber vielleicht liefern sie Inspiration für die nächste E-Mail an (potenzielle) Kunden.


Growth through reflection: The ultimate guide to writing monthly reviews

Wenn wir schon beim Thema "Wachstum" sind, Belle Beth Cooper beschreibt, wie sehr ihr Monatsrückblicke geholfen haben.
"For the past year I’ve been writing a review of both my personal and professional achievements, goals, and habits every month—a practice that has become invaluable."
Ein Beispiel, wie ihr persönlicher Monatsrückblick für Januar 2015 ausgesehen hat. Hier ist das Template dafür und hier für ein Business Review.


Tool-Tipp:

BuzzSumo hat ein neues Feature herausgebracht:

BuzzSumo Trending (beta) – Today's Trending Content



Diese Woche gab es sonst leider keinen Blogpost von mir. Ich habe jedoch eine Liste mit 20 kostenlosen CRM-Tools recherchiert und bin fleißig am Testen von insightly. Demnächst zu beidem mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen