Von wegen nichts ist umsonst


Es gibt dieses Sprichwort: "Wer nichts tut, macht auch nichts falsch", aber ist dem wirklich so?

Netzfundstücke, 20.01.2019

Graffiti Text "Let's Start" oben, unten am Boden ein kleines schwarzes Mauseloch überschrieben mit "Home", jemand ist gerade dabei zu schaufeln

Vorsatz für das kommende Jahr: bewusst mehr Warten. Außerdem, was es heißt "resourceful" zu sein, das heißt, mehr aus dem zu machen, was man hat und nicht erst zu warten, bis alles "perfekt ist". 

Epitom


Ein Epitom ist typisches, perfektes, ideales Beispiel, ein Leitbild, die Verkörperung, der Inbegriff für etwas. Und gerade für Vertrieb ist dieses Bild allzu schräg, verschroben, einseitig.

Wir haben Briefpapier, Umschläge und Briefmarken


Es braucht nicht viel, um Kunden zu finden, damals wie heute. Das Entscheidende und Schwierige ist: Machen, damals wie heute.

Das Anti-Problem


Stell Problem einfach mal auf den Kopf, wenn du nicht weiterkommst. Verkehr es in das komplette Gegenteil und such dann dafür Lösungen. Macht richtig Spaß und bringt neue Erkenntnisse!