12 Jahre Bloggen – ein Fazit


Nach 12 Jahre Bloggen lautet das Fazit für das 12. Jahr:

"Ich habe vielleicht Glück gehabt. Vielleicht habe ich sogar ein paar richtige Entscheidungen getroffen. Aber warum auch immer: Dieses Blog, die Menschen, die lesen was ich schreibe und mit mir darüber reden … das kann mir und euch kein Geheimdienst, kein Überwachungsstaatimstaate nehmen."

Das stammt natürlich nicht von mir, sondern von Benjamin Birkenhake. Mein Blog ist gerade ein Jahr alt geworden, bei Kindern würde man sagen, es hat zu laufen begonnen und muss noch viel lernen.

Vielleicht ist Bens Fazit auch ein gutes "Motto" für die Ironblogger. Mich jedenfalls hat es berührt. Danke, Glückwunsch, auf die nächsten 12 Jahre, Ben.

PS: Meinen Jahresrückblick gibt es demnächst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen