Netzfundstücke, 22.09.2013

Diese Woche geht's um Neukundenakquise mit Systematik, Content Marketing und warum alles unter zehn Stunden pro Woche wenig sinnvoll ist. Ryan Holiday spricht mir mit "Your Thing Sucks" aus der Seele. Seth Godin ergänzt meinen "Stricken mit Hundehaaren"-Vortag um den Vorschlag, sich auf clients from hell zu konzentrieren – auch eine Form von Nische.

Creating A More Thorough And Consistent Prospecting Plan

Neukundenakquise, aber mit Plan. Paul Castein gibt jede Menge hilfreiche Tipps für mehr Systematik bei der Akquise. Am besten Zettel und Stift/Rechner/Tablet zum Notizenmachen zur Hand haben.


Why Nothing Great Happens with Content Marketing at Less than 10 Hours Per Week
"Sorry, but you’re not ready for content marketing."
Der Grund: Mit einem Blogpost pro Woche ist es nicht getan. Content Marketing erfordert schon mehr.
"Anything less than 10 hours a week just doesn’t cut it, trust me. In fact, the bigger the size of the company, the more time is often required."
Was es alles seiner Meinung nach braucht, zählt er im Blogpost auf.


Here’s Some Marketing Advice: Your Thing Sucks

In eine ähnliche Kerbe schlägt Ryan Holiday.
"[...] companies come to me and I’ll say “Hey what are your goals? What are you trying to accomplish with this launch?” And they’ll look me straight in the eye and say “Oh I want featured in Vanity Fair, I want to be profiled in Fast Company or the New York Times,” and of course why or what for has not crossed their mind."
Keine Ahnung, wie oft ich ähnliche Dialoge schon hatte. Jetzt habe ich einen Link, einen "Experten", auf den ich verweisen kann.


Unreasonable clients
"No, you can't always fire those that are imperious or bullies. But yes, you can figure out how to dig even deeper for those that aren't."
Ein Herzensthema, zu dem ich auf dem Barcamp Stuttgart eine Session hielt: "Stricken mit Hundehaaren - warum es hilft sich im Vertrieb & Marketing auf Wunschkunden und Nischen zu fokussieren". Eine fast konkurrenzlose Nische: clients from hell (wer die Seite noch nicht kennt, immer wieder schön).
"[The other alternative is a fine one, if you're up for it... specialize in the worst possible clients and bosses, the least gratifying assignments. You'll stand out in an uncrowded field! The mistake is thinking you're doing one and actually doing neither by doing both.]"




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen