CRM-Tool im Test: Freeversion von Apptivo

Ich hatte in meinem Blogartikel "CRM Freeware: 21 kostenlose CRM-Tools im Test" angekündigt, einzelne Lösungen näher vorzustellen. Heute geht es um Apptivo.

Wer etwas sucht, das sich individuell anpassen lässt, könnte bei Apptivo fündig werden. Es ist allerdings kein "reines" CRM-Tool. Apptivo bietet eine Vielzahl von Apps auch für andere Unternehmensbereiche, zum Beispiel HR oder Finanzen.

Als CRM-Tool hat es eine Reihe von guten Features.

Vorteile:
  • Flexible Handhabung der Kontakte (ein Kundenkontakt kann wieder zu einem Lead werden).
  • Viele Apps, die je nach Bedarf hinzugefügt werden können.

Nachteile:
  • Die flexible Handhabung der Kontakte führt zu Verwirrung.
  • Nicht alle Features können genutzt werden, zum Beispiel keine Follow-Up-Terminierung.

Funktionsumfang in der kostenlosen Version:
  • 3 Nutzer
  • 40+ Standard Apps
  • 500 MB
  • Sprache: Englisch


Bei der Registrierung wird die Branche abgefragt. Daraufhin schlägt Apptivo eine Liste mit relevanten Apps vor. Ich hatte E-Commerce angegeben.

Liste mit möglichen Apps für den Bereich E-Commerce
App-Vorschläge für E-Commerce


Apptivo besteht ansonsten aus verschiedenen Apps für:

  • Project Management
  • Human Resources
  • Marketing
  • CRM
  • Product Management
  • Supply Chain
  • Collaboration
  • Financials

Für den Bereich CRM gibt es folgende Apps:

CRM-Apps in Apptivo
CRM-Apps in Apptivo


Marketing umfasst:

Apps für den Bereich Marketing in Apptivo
Marketing-Apps in Apptivo


Startseite


Die Startseite ist eine Großansicht des Kalenders.

Screenshot der Startseite von Apptivo
Startseite von Apptivo


Des Weiteren gibt es eine Feedansicht mit den letzten Aktivitäten. Gefällt mir nicht. Ich finde es zu unübersichtlich.

Feedansicht mit den letzten Aktivitäten in Apptivo
Feedansicht mit den letzten Aktivitäten


Kontakte


Apptivo bietet eine flexible Handhabung von Kontakten. Es gibt vier Kontakt-Typen:
  1. Targets (nicht näher qualifizierte Kontakte)
  2. Leads (potenzielle Kunden)
  3. Customers (Kunden, hier auch als Unternehmen zu verstehen)
  4. Contacts (Kontakte)
Das ist einerseits gut, andererseits führt es zu Verwirrung.

So kann ich Contacts zu Customers konvertieren. Oder ich kann Contacts wieder als Leads "zurückstufen". Es ist zudem möglich, Leads zu Contacts hinzuzufügen. Ich erkläre das noch anhand von Screenshots.


Kontaktformular


Gut gefällt mir das Kontaktformular. Statt alle Felder anzuzeigen, können die jeweiligen Bereiche bei Bedarf "ausgeklappt" werden.

Kontakt-Formular in Apptivo mit eingeklappten Bereichen
Kontaktformular mit eingeklappten Bereichen


Ausgeklappt sieht es so aus:

Kontaktformular in Apptivo - ausgeklappt
Kontaktformular - ausgeklappt


Toll, dass ich auch den Skype-Account angeben kann. Oder dass Felder für Hobbies und besondere Vorlieben beim Essen vorgesehen sind.


Einzelansicht Kontakt


Einzelansicht Kontakt in Apptivo
Kontaktansicht


Ich hatte eingangs erwähnt, dass nicht alle Funktionen in der Freeversion zur Verfügung stehen. Dazu gehören E-Mails zu verschicken oder "Schedule Follow Up".

Hinter "Add-To-Target-List" verbirgt sich die Möglichkeit, Marketing-/Vertriebsaktionen (Kampagnen) zu planen. Um dieses Feature nutzen können, muss die Target-App im Bereich Marketing hinzugeklickt werden.

Was ich noch nicht verstehe: Wieso sollte ich zu einem Kontakt Leads hinzufügen wollen? Was ist der Sinn dahinter? Wer mich da aufklären könnte ...


Kontakte zu Kunden konvertieren


Apptivo erlaubt die flexible Handhabung des Kontakt-Status. Was dazu führt, dass Contacts auch zu Leads zurückgestuft werden können, etwa weil der Kontakt abgebrochen ist. Oder ich kann zu Customer noch Leads hinzufügen. Damit kann ich abbilden, dass es potenzielle Kunden auch bei bestehenden Kunden geben kann, eine andere Abteilung beispielsweise.


Opportunities


Beim Anlegen einer Opportunity (Angebot) kann ich die Angebotsphase (Sales-Stage) festlegen. Außerdem den nächsten Schritt, etwa ein Anruf, um nachzuhaken.

Formular zum Einpflegen von Opportunities in Apptivo
Formular Opportunity


Auch das Angebot kann konvertiert werden. Das finde ich eine gute Idee.

Ansicht einer Opportunity in Apptivo mit besonderer Hervorhebung des Convert-Buttons
Ansicht Opportunity


Ansonsten umfasst das CRM-Tool:

Cases (Supportanfragen)


Formular, um einen Case in Apptivo anzulegen
Formular Cases


Work Orders (Service-Aufträge)


Formular Workorder


Reports


Es gibt außerdem eine Reihe von Reports.

Reports für den Bereich Opportunities
Reports für den Bereich Opportunities


Beispiel eines Reports in Apptivo aus dem Bereich Opportunity "Sales Pipeline"
Beispiel für den Report "Sales Pipeline"


Target-Liste


Im Bereich Marketing habe ich mir noch das Target-Feature etwas näher angeschaut. Targets sind nicht näher qualifizierte Kontakte.

Formular, um einen Target in Apptivo anzulegen
Target-Formular


Des Weiteren kann ich Target-Listen erstellen. Damit lassen sich Vertriebs- und Marketingaktionen planen. Das heißt ich stelle eine Liste mit Kontakten für ein Mailing zusammen. Diese kann alle Kontakt-Typen umfassen, nicht nur Targets.

Weitere Apps habe ich nicht getestet.


Fazit


Interessante Idee, alle für das tägliche Geschäft notwendigen "Apps" zusammenzuklicken.

Was mir gut gefällt, ist, dass Kontakte als solche nicht starr festgelegt sind. Das heißt Kunden können wieder zu Leads werden. Tyisches Beispiel ist, wenn lange Zeit kein Auftrag vom Kunden kam und ich dort wieder Akquise machen muss. Das kann gut bei Apptivo dargestellt werden. Oder dass es gerade in einem größeren Unternehmen sowohl Leads als auch Kontakte geben kann (im Falle von unterschiedlichen Abteilungen/Projekten).

Andererseits finde ich es verwirrend, dass zu Kontakten Leads hinzugefügt werden können. Den Sinn habe ich noch nicht verstanden.

Als CRM-Tool ist es okay, aber richtig begeistert hat es mich nicht. Es gibt dafür keine wirklichen Kritikpunkte, im Vergleich mit anderen Lösungen aber nicht so begeisternd. Positiv ist definitiv, dass die Anzahl der Kontakte nicht beschränkt ist.

Hier noch mal der Funktionsumfang der kostenlosen Version:
  • 3 Nutzer
  • 40+ Standard Apps
  • 500 MB
  • Sprache: Englisch

Versionsvergleich mit den kostenpflichten Varianten von Apptivo(auf den Button "All Features" klicken)


Vielleicht auch lesenswert:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen